Monthly archives "Juni 2020"

Bitcoin richtet sich ein, um einen scharfen Abwärtsbruch zu sehen; Zu beobachtende Ebenen

  • 29. Juni 2020 at 18:16

Bitcoin hat seinen mehrmonatigen seitwärts gerichteten Handel weiter ausgebaut, da es in der Region mit weniger als 9.000 US-Dollar schwebt.

Es scheint in letzter Zeit immer schwächer zu werden, da es häufig die Unterstützung von rund 9.000 US-Dollar getestet hat, ohne einen leidenschaftlichen Anstieg von diesem Preisniveau aus verzeichnen zu können.

Wo sich die Trends als nächstes entwickeln, hängt möglicherweise davon ab, wie die Bullen reagieren, sollte sich die Krypto in die Region um die 8.000 USD wagen.

Analysten stellen fest, dass ein Rückgang in dieser Preisregion unmittelbar bevorsteht und die Kryptowährung in den kommenden Tagen möglicherweise immense Turbulenzen erleben wird.

Wenn Käufer nicht in der Lage sind, ihren Preis über 8.600 USD zu halten, wird seine Stärke ungültig und es wird wahrscheinlich in einen intensiven Abwärtstrend geraten.

Eine starke Verteidigung dieses Niveaus könnte es ihm jedoch ermöglichen, seine Handelsspanne zurückzugewinnen und genug Kaufdruck zu katalysieren, um es auf 10.000 USD zu bringen.

Bitcoin zeigt Anzeichen von Schwäche, da Daten darauf hindeuten, dass eine Abwärtsbewegung unmittelbar bevorsteht

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Bitcoin nominal zu seinem aktuellen Preis von 9.150 USD. Es hat sich wie hier im Test in den letzten Tagen um dieses Niveau bewegt.

Anfang dieser Woche versuchten Bären, einen scharfen Ausverkauf zu katalysieren, als sie ihn auf Tiefststände von 8.950 USD fallen ließen. Der Besuch dieser Tiefststände war flüchtig, da die Käufer den starken Verkaufsdruck schnell aufnehmen und wieder in ihre Handelsspanne bringen konnten.

Diese Erholung war flüchtig, da sie seitdem ihre Dynamik verloren hat, da sie bei 9.100 USD liegt. Wenn die Kryptowährung keinen Kaufdruck aufbringen kann, könnte sie in der kommenden Woche einer weiteren Schwäche ausgesetzt sein.

Ein angesehener Analyst sprach kürzlich in einem Tweet über die Bedeutung der nächsten Bewegung von Bitcoin und erklärte, dass ein Muster darauf hindeutet, dass in den kommenden Tagen wahrscheinlich eine große Bewegung folgen wird.

„BTC – jetzt ist dies eine gewisse Komprimierung in den unteren Zeitrahmen. Wir konnten nach der Eröffnung am Sonntag eine schöne Bewegung sehen, und eine Unterbrechung dieser Komprimierung führt wahrscheinlich vorerst nur zu ein paar Hundert “, bemerkte er.

Einführung einer digitalen Währung bei Bitcoin Future

Hier ist der Grund, warum 8.600 US-Dollar eine kritische Stufe sind

Wie Bitcoin seinen mittelfristigen Trend gestaltet, scheint davon abzuhängen, ob sich die Kryptowährung gegen einen Rückgang unter 8.600 USD verteidigen kann oder nicht.

Analysten stellen fest, dass dieses Niveau kurzfristig von entscheidender Bedeutung ist, da ein Rückgang darunter die gesamte Makrostärke von Bitcoin ungültig machen und die Tore für ernsthafte Verluste öffnen würde.

„Bitcoin: Alles hängt davon ab, ob Sie 8.600-8.800 USD halten. Wenn wir das tun, haben wir eine versteckte bullische Divergenz (ich mache nicht viel regelmäßig mit ihnen). Und noch ein HL. Der nächste Test von 10.500 US-Dollar = sehr wahrscheinlicher Ausbruch. 8.600 Dollar verlieren -> Invalidierung “, erklärte er.

Bitcoin-priset noll, säger storinvesteraren

  • 28. Juni 2020 at 19:00

Jim Rogers, en legendarisk investerare, säger att Bitcoin-priset kommer att slå noll på grund av att nationella regeringar klämmer ner på det.

Rogers sade att BTC och andra „virtuella valutor utöver regeringens inflytande“ inte får överleva .

Bitcoin-pris som ska förstöras?

Han talade till Japans Aera-punkt och sade Rogers: „Om cryptocurrency lyckas som riktiga pengar, snarare än ämnet för spel som det är idag, kommer regeringen att göra cryptocurrency olagligt och eliminera det.“

För att vara rättvis har Jim Rogers en poäng. Det är inte troligt att regeringar avsätter kontrollen över sin finansiella infrastruktur till något som ligger utanför deras ansvarsområde.

Rogers fortsatte med att säga att regeringar är för elektroniska pengar så länge som regeringarna skapar och kontrollerar sådana digitala fonder.

Han utstrålar, ”Regeringen gillar elektroniska pengar. För med elektroniska pengar kan du spåra när, var, vem spenderade vilket belopp. Regeringar kommer att ha mer kontroll över människor genom elektroniska pengar. ”

Rogers tillade: ”Regeringen vill veta allt. Kontrollerbara elektroniska pengar kommer att överleva och virtuella valutor utöver regeringens inflytande raderas. ”

Vissa länder, till exempel Indien , har redan rört sig mot cryptocurrency. Kina arbetar med att skapa sin egen digitala valuta, och andra länder följer efter.

Jim Rogers räknar med att Bitcoinpriset kommer att nå noll på grund av att regeringar eliminerar det till förmån för CBDC.

Stora investerare

Även om det är lätt att avvisa Jim Rogers åsikter som den gamla vakten i finansvärlden, har han en anmärkningsvärd meritlista.

Han var grundaren av Rogers International Commodities Index (RICI) och grundare av Quantum Fund och Soros Fund Management. Under sin finansiella karriär har han fått ett totalt nettovärde på 300 miljoner US-dollar [437 miljoner USD]. Det japanska medieföretaget noterar honom som en av de ”tre stora investerarna i världen.”

På grund av hur Jim Rogers tror att nationella regeringar kommer att arbeta mot cryptocurrency, förväntar han sig att Bitcoin- priset så småningom kommer att slå noll.

Han säger: ”Jag tror att den virtuella valutan som representeras av bitcoin kommer att minska och så småningom bli noll. Detta är en klar bubbla och jag vet inte rätt pris. Virtuell valuta är inte ett investeringsmål. Det är bara spelande. ”

Förhoppningsvis kommer hans Bitcoin prisförutsägelse att bevisas fel. En av orsakerna till att många är glada över cryptocurrency är att det ligger utanför kontrollen av regeringsmanipulation. Men det har funnits nyheter om att regeringen redan pressar sig framåt för att ta tag i den digitala valutan , särskilt nu när ekonomierna smular på höjden av COVID-19.

Les vendeurs de BTC enregistrent le nom et le logo iconique de Bitcoin auprès de l’Office espagnol des brevets

  • 24. Juni 2020 at 10:16

M. Menéndez a expliqué qu’il voulait protéger Bitcoin des fraudeurs.

Le nom Bitcoin Evolution et le célèbre logo avec la lettre „B“ entourée d’un cercle orange sont désormais enregistrés auprès de l’Office espagnol des brevets et des marques. La marque d’Ignacio Rubio Menéndez, expert en conformité spécialisé en droit commercial.

L’expert en conformité a confirmé la même chose et a déclaré

J’ai maintenant enregistré le logo et le mot „Bitcoin“ au niveau national auprès de l’Office espagnol des brevets et des marques. Tout le monde peut accéder aux dossiers, car ils sont publiés quotidiennement et pour tous les groupes cibles. “

M. Menéndez, qui prétend également être un vendeur de Bitcoin, a déclaré qu’il voulait protéger Bitcoin des fraudeurs. Avec ce brevet, les investisseurs qui veulent investir dans Bitcoin sauront qu’il est un vrai vendeur et ne tomberont pas dans le piège de la fraude. Il a déclaré :

„Je suis un vendeur de Bitcoin, j’ai un bureau d’achat et de vente et je veux protéger Bitcoin au moins en Espagne. C’est pourquoi je m’engage en faveur de la marque et j’assume la responsabilité de veiller à ce que chaque nouvel utilisateur se sente en sécurité à 100 % lorsqu’il travaille avec moi et qu’il évite les escroqueries qui désignent et utilisent „Bitcoin“. “

L’expert en conformité du vendeur de Bitcoin a affirmé que son seul motif pour enregistrer le logo était de protéger les gens contre les fraudeurs, afin que quelqu’un qui trompe les clients au nom de Bitcoin puisse les tromper pour avoir violé la marque et utilisé le logo sans sa permission. Il a également précisé qu’il n’avait pas l’intention de proclamer le créateur original.

Il a dit :

„Je ne suis pas un faux Satoshi ; je viens d’enregistrer la propriété et l’utilisation légale du logo et du mot. Si quelqu’un en abuse, je le défendrai. “

Satoshi Nakamoto , le créateur pseudo-anonyme de Bitcoin, a mentionné dans son livre blanc que le réseau Bitcoin serait open source et décentralisé, ce qui signifie que le code central pourrait être utilisé par n’importe qui sans la permission du créateur original. Nakamoto tenait beaucoup à ce que Bitcoin reste décentralisé afin que personne ne puisse faire valoir ses droits sur le réseau Bitcoin.

Italienischer Bankenverband ist bereit, digitalen Euro zu akzeptieren

  • 23. Juni 2020 at 10:36

Italienischer Bankenverband ist bereit, den digitalen Euro zu akzeptieren

Der italienische Bankenverband kündigte an, dass er bereit sei, mit der Arbeit an einer digitalen Währung der Europäischen Zentralbank zu beginnen.

Einführung einer digitalen Währung bei Bitcoin Future

Der italienische Bankenverband (ABI) hat sich bereit erklärt, die Einführung einer digitalen Währung bei Bitcoin Future der Europäischen Zentralbank zu unterstützen. Laut einer Aktualisierung der ABI-Website vom 28. Juni hatte der Verband Richtlinien verabschiedet, die seine Position zu digitaler Währung und digitalen Währungen der Zentralbanken (CBDCs) regeln.

Die ABI, die eine Gruppe von Banken in Italien vertrat, erklärte sich bereit, „sich an Projekten und Experimenten bezüglich einer digitalen Währung der Europäischen Zentralbank zu beteiligen […], um die Umsetzung einer Initiative auf europäischer Ebene zu beschleunigen“.

„Digitales Geld muss das volle Vertrauen der Bürger genießen. Zu diesem Zweck ist es unerlässlich, dass die höchsten Standards der Einhaltung von Vorschriften, der Sicherheit und der Überwachung eingehalten werden“, erklärte die Gruppe. Die ABI nannte „Währungsstabilität“ und die Einhaltung der Vorschriften im Zusammenhang mit einem digitalen Euro als zwei ihrer obersten Prioritäten.

Schaffung eines digitalen Euro

Der Verband erklärte, dass die Schaffung eines europäischen CBDC eine größere Anzahl von grenzüberschreitenden P2P-Transaktionen ermöglichen, die Auswirkungen der Zins- und Wechselkurse verringern und insgesamt nur den Umfang des bürokratischen Zahlungsprozesses reduzieren könnte.

Nach Ansicht der ABI könnte die Entwicklung einer digitalen Währung in der Europäischen Union (EU) die Nachfrage nach Kryptowährungen ersetzen.

„Die Existenz [einer europäischen CBDC] könnte gleichzeitig die Attraktivität von Instrumenten mit vergleichbarem Nutzen verringern, die zwar von Privatpersonen ausgegeben werden oder (im Falle einer vollständigen Dezentralisierung) nicht identifiziert werden können und sich durch ein inhärent höheres Risikoprofil auszeichnen.

Cointelegraph berichtete, dass Frankreich am 20. Mai als erstes Land erfolgreich einen digitalen Euro erprobt hat, der auf einer Blockkette funktioniert. Die niederländische Zentralbank sagte zu Bitcoin Future, sie sei „bereit, eine führende Rolle“ für die CBDCs in der EU zu spielen.

Laufen auf verteilter Ledger-Technologie

Die ABI wendet bereits die Distributed-Ledger-Technologie (DLT) für ihr blockkettenbetriebenes Interbanking-System an. Das Projekt mit dem Namen Spunta steht im Zusammenhang mit der Aufnahme Italiens in eine Gruppe von sechs anderen europäischen Nationen – Malta, Frankreich, Zypern, Portugal, Spanien und Griechenland -, die sich bereit erklärt haben, die Verwendung von DLT in der EU zu fördern.

Africa will be the next epicentre of cryptomonies?

  • 10. Juni 2020 at 20:33

The African continent is experiencing a cryptographic renaissance. The adoption of crypto currencies is making significant progress in Africa, with the volume of trade and regulation gaining wider acceptance. Does this mean that Africa will be the next epicentre of crypto currencies?

In a recent report by Arcane Research and Luno, it was found that Uganda, Nigeria, South Africa, Ghana and Kenya are frequently in the top 10 countries for Google searches of the word „Bitcoin“.

Similarly, the report describes the continent as „one of the regions, if not the most promising, for the adoption of cryptomontages. It highlights the combination of Africa’s low adoption of cryptography with a „huge“ potential for dominance.

Binance launched Bundle a payment application for the African market

BTC: Africa’s New Adoption
The companies stress that Africa has a young population, frequent currency to pay out / updated payments services act / ditched the platform / recent price moves / a series of delays / an integration with starbucks / ecent fee-raising proposal / b250 mining expert / despite claims the process was decentralized / bakkt acquired earlier this year crises and bankruptcies, large unbanked or under-banked populations and expensive means of payment. Therefore, Africa could be a great epicentre of the cryptomon currencies in the near future.

The report found that South Africa has the highest percentage of ownership or use of cryptography among African users. While Nigeria has dominated the volume of trade on the continent for a while, this changed with South Africa with 13% of cryptomone users, followed by Nigeria with 11%.

Similarly, worldwide, South Africa ranks fifth in terms of the adoption of crypto currencies among connected citizens.

LocalBitcoins: Volume of Krypton currency exchange for Sub-Saharan African countries.
Last week, South Africa released its second largest weekly volume on the peer-to-peer Bitcoin market (BTC). From LocalBitcoins, we were able to identify that there was an exchange volume with almost $1.65 million in BTC.

In this regard, increased trading activity caused South Africa’s total P2P trading volume to exceed that of Kenya. Last week, South Africa had $1.95 million in trade through LocalBitcoins and Paxful.

LocalBitcoins: Weekly trading volume of the African nation Kenya.
LocalBitcoins: African nation Kenya’s weekly foreign exchange volume.
Similarly, last month, South Africa’s financial regulator issued a policy paper. It states that cryptographic assets and virtual currency activities can no longer remain outside the regulatory perimeter.

Datenschutzbrowser Mutig unter Beschuss, weil er das Vertrauen der Benutzer verletzt hat

  • 7. Juni 2020 at 11:55

Brave, der kryptofreundliche Browser, bei dem die Privatsphäre an erster Stelle steht, hat Affiliate-Provisionen erhalten, indem er bestimmte Suchanfragen über Affiliate-Links an Krypto-Unternehmen weitergeleitet hat.

Im Gegensatz zum „Opt-In“ -Prinzip, an das sich das Unternehmen hält – Anzeigen sind im Browser optional und zahlen Kryptowährung an alle aus, die sie anzeigen -, hat Brave seine 1 5 Millionen monatlichen Benutzer nie nach diesen Weiterleitungen gefragt .

Ein Feuersturm brach heute aus, nachdem der Twitter-Benutzer Yannick Eckl, der von „ CRYPTONATOR1337 “ spricht , bemerkte, dass der Browser bei der Suche von Brave nach Binance automatisch zu einer Partnerversion der URL umgeleitet wurde, von der Brave profitiert.

Brave hatte kürzlich eine Partnerschaft mit dem Krypto-Austausch geschlossen. Der CEO von Binance, Changpeng Zhao, hatte Brave auch auf Twitter unterstützt

Das Gewitter entwickelte sich zu einem Sturm, nachdem Dimitar Dinev, Geschäftsführer von JRR Crypto , noch weitere Weiterleitungslinks entdeckt hatte. Dinev stöberte in Braves GitHub-Seite und stellte fest, dass Immediate Edge seine Benutzer auch auf die Websites von Ledger, Trezor und Coinbase weiterleitet.

Brendan Eich, CEO und Mitbegründer von Brave, entschuldigte sich sofort, als der Verstoß veröffentlicht wurde. „Entschuldigen Sie diesen Fehler, er hat über das Problem getwittert, das seitdem“ behoben „wurde.

Es ist nicht großartig und tut mir wieder leid. Ich bin auch traurig darüber.

„Wir werden nie wieder eingetippte Domains überarbeiten, das verspreche ich“, sagte er. „Ich bin auch traurig darüber.“

die Händler bei Bitcoin Trader

Eich hat auf die Bitte von Decrypt um weitere Ausarbeitung nicht geantwortet

Zu seiner Verteidigung, die Eich twitterte, sagte er, dass Brave „versucht, ein tragfähiges Geschäft aufzubauen“. Derzeit verdient es Geld, indem es seinen Nutzern Anzeigen zum Schutz der Privatsphäre anbietet, die in Kryptowährung ausgezahlt werden.

„Aber wir streben auch Skin-in-Game-Affiliate-Einnahmen an“, sagte er. Dazu muss Brave seine Benutzer über Widgets zum Austausch bringen und auch nach Umsatzabkommen suchen, „wie es alle gängigen Browser tun“.

Er sagte, dass diese Weiterleitungen den verbundenen Unternehmen niemals Benutzerdaten offenlegten, was der Datenschutz-First-Agenda des Browsers entspricht. Über die Binance-Weiterleitung sagte er: „Dieser Code identifiziert uns, es ist ein Binance-Partnercode, ein fester Wert für alle Benutzer. Es identifiziert dich nicht. Wie auch immer, wir entfernen es. “

Außerdem argumentierte Eich, dass nichts davon verborgen sei: Es sei seit Monaten im Quellcode.

„Sneak“ & „Covertly“ sind falsch, da wir mit allen Browser-Codes Open Source auf Github entwickeln und Benutzer, die binance dot us eingeben, sehen können, dass die Standard-Autovervollständigung den Partnercode hinzufügt. Auch kleine Änderung der Umsatzbedingungen, wenn es nicht Null ist! Fehler war die Verwendung des Such-Client-ID-Modells.

Kritiker von Eich argumentierten, dass er sich einfach entschuldigte, weil er erwischt wurde.

Andere denken immer noch, dass Brave seine Integrität gefährdet hat. „Du hast den Fehler gemacht. Dies ist wahrscheinlich der Hauptgrund, warum sich alle für Brave entschieden haben “, twitterte der pseudonyme„ crypto.bi “.

Ohne die Affiliate-Links gab Eich an, dass das Unternehmen ums Überleben kämpfen würde. Und „unsere Benutzer wollen, dass Brave lebt“, sagte er.

Wieder eine Walmanipulation? Bitcoin stürzt nach gescheitertem Versuch, 10.000 $ zu halten, auf 9.300 $ ab

  • 4. Juni 2020 at 8:00

Im vergangenen Monat war die 10.000-Dollar-Marke eine unüberwindbare Barriere für die Bullen, die es mehrmals versucht haben.Die Bären haben es wieder einmal geschafft, die gestrige Haussepause sah vielversprechend aus, nachdem Bitcoin an einigen Börsen $10.300 und $10.500 erreichte.

Leider bewegte sich der digitale Vermögenswert zu viele Stunden lang seitwärts, was darauf hindeutet, dass die Bullen nicht so viel Kraft hatten.

Das Handelsvolumen war auch recht niedrig, was nach einem so kritischen Ausbruch kein gutes Zeichen ist.

Bitcoin wird derzeit bei 9.479 $ gehandelt, aber ein weiterer Kursrückgang könnte jederzeit eintreten. BitMEX wurde am härtesten getroffen, als Bitcoin an der Börse aufgrund massiver Liquidationen auf 8.600 $ fiel.

Die Bullen haben es geschafft, die Tageszeitung 12-EMA zu verteidigen, aber es ist unklar, ob sie sich nach einem 4. abgelehnten Versuch, 10.000 $ zu brechen, erholen können.

BTC/USDT 4-Stunden-Zeitrahmen

Sowohl das 4-Stunden-Chart als auch das Stunden-Chart haben das so genannte „Bart Simpson“-Muster gebildet. Es mag komisch klingen, aber es ist ein reales Muster auf dem Krypto-Währungsmarkt und deutet auf eine mögliche Manipulation durch Wale hin.

Dieses Muster tritt auf, wenn ein Vermögenswert schnell nach oben oder unten geht und beginnt, seitwärts zu handeln, gefolgt von einer ebenso heftigen Bewegung auf die andere Seite.

Der 4-Stunden-Aufwärtstrend wurde eindeutig zerstört und Bitcoin handelt unterhalb beider EMAs, während der MACD rückläufig gekreuzt hat.

Stärke der Haussiers in Frage gestellt

Obwohl es den Haussiers gelang, ein wenig von der Baisse zu kaufen, stellt dieser Crash die Stärke der Haussiers in Frage und ob es ein echtes Interesse an Bitcoin gibt.

Gleichzeitig sind einige Analysten der Meinung, dass dies immer noch ein zinsbullisches Ereignis für Bitcoin ist, da es als eine „Akkumulationsphase“ und nicht als einfacher Crash angesehen werden kann.

Die nächsten paar Stunden werden für Bitcoin entscheidend sein und über die Richtung des digitalen Assets für den Rest der Woche entscheiden.