Windows 10-Apps lassen sich nicht öffnen

  • 20. October 2021 at 14:16

Apps sind ein wichtiger Teil von Windows 10, und einige Benutzer haben berichtet, dass Windows 10 Apps auf ihrem Computer nicht geöffnet werden können, daher zeigen wir Ihnen heute, wie Sie dieses Problem beheben können.

Windows 10-Apps sind ein wichtiger Teil von Windows, aber manchmal können Probleme mit Windows-Apps unter verschiedenen Umständen auftreten. Das Programm öffnet sich nicht, wenn ich es anklicke, ist nur ein Beispiel.

Lassen Sie uns andere sehen:

Windows 10 Apps lassen sich nicht öffnen Administrator
Nach Angaben von Benutzern tritt dieses Problem auf, wenn sie versuchen, Anwendungen mit einem Administratorkonto auszuführen.
Dies ist eher ungewöhnlich, da Anwendungen normalerweise problemlos gestartet werden sollten, wenn Sie sie als Administrator ausführen.
Windows 10-Anwendungen lassen sich nicht über die Taskleiste öffnen
In diesem Szenario werden Ihre Anwendungen nicht über die Verknüpfung in der Taskleiste gestartet.
Dieses Problem tritt normalerweise auf, wenn Sie eine Einrichtung mit zwei Monitoren verwenden.
Windows 10-Apps lassen sich nach einem Update nicht mehr öffnen
Bestimmte Updates können Probleme mit Windows verursachen und verhindern, dass Ihre Apps ausgeführt werden.
Viele Benutzer berichteten, dass dieses Problem nach der Installation eines bestimmten Windows-Updates auftrat.
Windows 10-Apps lassen sich nach der Systemwiederherstellung nicht mehr öffnen
Die Systemwiederherstellung ist wahrscheinlich eine der einfachsten Möglichkeiten, verschiedene Probleme auf Ihrem PC zu beheben.
Es gibt jedoch Berichte, dass die Durchführung einer Systemwiederherstellung dieses und andere Probleme verursachen kann.
Windows 10-Apps lassen sich nicht starten, ausführen oder starten
Laut Nutzern kann dieses Problem auch verhindern, dass Anwendungen gestartet werden.
In einigen schwerwiegenden Fällen werden Ihre Windows 10-Apps überhaupt nicht geladen.
Windows 10-Apps bleiben nicht geöffnet
Eines der ärgerlichsten Probleme, die Sie erleben können, ist das ständige Abstürzen Ihrer Apps.
Viele Nutzer berichten, dass Windows 10-Apps beim Starten abstürzen.
Dies ist ein großes Problem, das alle Ihre Apps fast unbrauchbar macht.
Windows 10-Apps werden nicht angezeigt
Nutzer berichteten auch, dass sie ihre Apps nicht mehr sehen können.
Es scheint, dass die Anwendungen funktionieren, aber die Benutzer berichten, dass sie nicht in der Lage sind, sie zu verwenden.
Laut den Nutzern fühlt es sich so an, als würden Windows 10-Anwendungen ständig geschlossen.
Windows 10-Anwendungen lassen sich nicht maximieren
Dieses Problem ähnelt dem vorhergehenden. Während Anwendungen ausgeführt werden, können Nutzer nicht auf sie zugreifen.
Diese Art von Problem tritt in der Regel auf, wenn ein Dual-Monitor-Setup verwendet wird.
Die Anwendungen werden in der Taskleiste angezeigt, aber die Benutzer können sie nicht maximieren.
Es scheint sogar, dass Windows 10-Apps überhaupt nicht funktionieren.
Windows 10-Apps funktionieren nicht mehr
Dies ist wahrscheinlich eines der schwerwiegendsten Probleme, die Sie haben können.
Dieses Problem kann alle Ihre Apps betreffen und Sie daran hindern, sie zu verwenden.
Windows 10-Apps lassen sich nicht installieren, herunterladen oder aktualisieren
Nach Angaben von Nutzern funktionieren Ihre Anwendungen in manchen Fällen überhaupt nicht mehr.
Dies kann ein ernstes Problem sein, da die Benutzer nicht in der Lage sind, neue Apps zu aktualisieren, zu installieren oder herunterzuladen.

Was kann ich tun, wenn sich Windows 10-Anwendungen auf meinem PC nicht öffnen lassen?

1. Stellen Sie sicher, dass der Windows Update-Dienst ausgeführt wird

2. Ändern Sie den Eigentümer Ihres Laufwerks C:.

3. Führen Sie die Problembehandlung aus

4. FilterAdministratorToken im Registrierungseditor ändern

5. Stellen Sie sicher, dass Ihre Anwendungen auf dem neuesten Stand sind

6. Stellen Sie sicher, dass Windows 10 auf dem neuesten Stand ist

7. Installieren Sie die problematische App neu

8. PowerShell verwenden

9. Zurücksetzen des Cachespeichers durchführen

10. Stellen Sie sicher, dass der Application Identity-Dienst läuft